Häufige Fragen zum Thema Luftaufnahmen

 

Womit werden die Luftaufnahmen erstellt?

Für die Erstellung unserer Luftaufnahmen benutzen wir einen Quadrokopter. Letzterer ist ein Luftfahrzeug, das vier in einer Ebene angeordnete, senkrecht nach unten wirkende Rotoren oder Propeller benutzt, um Auftrieb und durch Neigung der Motorebene auch Vortrieb zu erzeugen. Er gehört zu den Hubschraubern, wird aber umgangssprachlich meist auch als Drohne, Flugdrohne, Kamera-, Foto- oder Videodrohne, Flugroboter, Multikopter, UAV (Unmanned, Uninhabited oder Unpiloted Aerial Vehicle) oder RPV (Remotely Piloted Vehicle) bezeichnet.

 

Wann können die Luftaufnahmen erstellt werden?

Luftaufnahmen können nur zwischen Sonnenauf- und Untergang erstellt werden. Das bedeutet bei Dunkelheit dürfen keine Flüge durchgeführt werden. Des Weiteren ist ein Flug bei starkem Regen, böigem Wind, Schneefall oder sehr kalten Temperaturen aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

 

Sind die Luftaufnahmen genehmigt?

Die Gesetzeslage hierzu ändert sich in Deutschland zur Zeit häufig und die Frage nach der Erlaubnis variiert stark, je nach Flughöhe, Gewichtsklasse oder Flugzone. Über die Gesetzeslage halten wir uns immer auch dem aktuellen Stand. Die Aufstiegserlaubnis wird für jeden Flug validiert.

 

Wie lange dauert ein Flug?

Die Flugzeit einer Akkuladung beträgt ca. 15-30 Minuten. Da wir mit mehreren Akkus ausgestattet sind, können bei Bedarf auch mehrere Flüge durchgeführt werden.

 

Worauf sollte ich als Kunde vor den Luftaufnahmen achten?

Wir empfehlen Ihnen im Vorfeld gründlich zu prüfen, ob das Motiv gepflegt und ansprechend gestaltet ist. Bei Grundstücksaufnahmen sollten z.b. der Rasen gemäht, die Hecke geschnitten oder der Hof aufgeräumt sein, um ein optimales Bildergebnis zu erhalten. Des Weiteren müssen Sie alle Nachbarn, deren Grundstücke überflogen werden, informieren bzw. eine Genehmigung zum Überflug des Grundstückes einholen. Spezifische Fragen beantworten wir Ihnen gern am Telefon oder per Email.

 

Wann erhalte ich die Luftaufnahmen?

 Die Aufnahmen stehen in der Regel innerhalb von drei Werktagen für Sie als Download bereit. Gern können die Dateien auch als CD, DVD oder USB Stick verschickt werden (hierbei fallen zusätzliche Kosten an). Falls besondere Bearbeitungen oder ein Videoschnitt gewünscht sind, kann die Bereitstellung der fertigen Daten mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Was bedeutet Bildbearbeitung?

Bei unserer Bildbearbeitung werden die Fotos optimiert. Kontrast, Tonwerte und Sättigung werden dabei angepasst und der Bildausschnitt gegebenenfalls nachbearbeitet. Die unbearbeiteten Roh-Dateien erhalten Sie weiterhin dazu.